Beratung + Yoga

Hatha Yogasonderkurs "Entspannung und Stressabbau"
für das Herz
Krankenkassen kostengefördert durch ZPP Zertifizierung
Krankenkassenförderung:
Der Kurs ist durch die Zentrale Prüfstelle Prävention geprüft und zertifiziert (§ 20 Abs. 4 Nr. 1 SGB V).
Das Prüfsiegel wird in den vier Handlungs­feldern Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung, Entspannung und Suchtmittelkonsum als Zertifizierung für Präventionskurse, die von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt sind, vergeben.
Auskünfte über die jeweilige Kostenförderung bis zur Kostenübernahme erteilt die jeweilige Krankenkasse, in welcher der Kursteilnehmer Mitglied ist.
Das Prüfungszertifikat steht im Zuge der Transparenz HIER zum Download bereit.

Kosten ohne Förderung:
12 Einheiten á 90 Minuten gesamt: 115,-€
Kostenfreie Nachbetreuung bis zu 4 Stunden pro Kurs

Beschreibung:
Der Hatha Yoga Herzkurs ermöglicht eine Veränderung der Lebensweise basiert auf der Vermeidung koronarer Risikofaktoren durch die Minderung von psychosozialen Stress, hilft eine Strategie zur Entspannung als Gegenpol in den Alltag zu integrieren und bietet somit auch im beruflichen Umfeld eine Entschleunigung, weiter einen Zuwachs an Lebensfreude und Vitalität. Nach Dr. Dean Ornish, kann so Blockierung der Arterien entgegengewirkt und die Blutzufuhr zum Herzen verstärkt werden. Brustschmerzen können gelindert werden und die Cholesterinwerte des Blutes positiv beeinflusst werden.

Ziele:
Das Entspannungsverfahren soll koronare Risikofaktoren vermeiden oder mindern, physischen und psychischen Spannungszuständen vorzubeugen bzw. diese zu reduzieren. Es setzt damit im Wesentlichen auf der Ebene des palliativ­regenerativen Stressmanagements an. Die erfahrene Entspannungsreaktion stellt den Gegenpol und Freiräume zu den unter Stress auftretenden körperlichen Reaktionen dar. Im Verlaufe eines Entspannungstrainings wird durch regelmäßiges Üben die selbstständige Auslösung der Entspannungsreaktion generiert und für den alltäglichen Einsatz stabilisiert.

Gezielte Übungen insbesondere:
-Veränderung der Lebensweise
-Vermeidung koronarer Risikofaktoren
-Blockierung der Arterien entgegengewirken
-Blutzufuhr zum Herzen verstärken
-Brustschmerzen lindern
-Cholesterinwerte des Blutes positiv beeinflussen
-Alters- und verhaltensgerechter Kursgestaltung

Inhalte:
1. Einführung ins Hatha-Yoga für das Herz, Vorstellung Herzyoga nach Dr. Ornish
2. Einführung I ins Hatha-Yoga für das Herz / Wiederholung
3. Richtige Atmung/ Einführung Hatha Yoga für das Herz
4. Richtige Entspannung und Stressvermeidung? / Einführung Hatha Yoga für das Herz
5. Einführung II ins Hatha-Yoga für das Herz / Wiederholung
6. Aufrichtung / Einführung Hatha Yoga für das Herz
7. Flexibilität in der Brustwirbelsäule / Einführung Hatha Yoga für das Herz
8. Rückbeugen für die Öffnung des Brustraums / Einführung Hatha Yoga für das Herz
9. Meditation / Einführung Hatha Yoga für das Herz
10. Längeres Halten der Asanas - Yogastellungen / Einführung Hatha Yoga für das Herz
11. Wiederholung Einführungsreihe / Hatha-Yoga für das Herz
12. Erarbeiten einer individuellen Übungsreihe für zu Hause / Einführung Hatha Yoga für das Herz

Anmerkung:
Yogamatten und Meditationskissen sind vorhanden.
Einfache bequeme Kleidung und helle warme Socken erwünscht.
Bitte 2-3 Stunden vorher nichts mehr Essen.

Qualifikationen des Kursleiters:
-Yogalehrein (BYV)
-Meditationskursleiterin (BYVG)
-Entspannungskursleiterin (BYVG)

Mitglied im Bund der Yoga Vidya Lehrer, Frankfurt a.M.